Schaffen wir 50 neue Likes?

Ich freue mich, dass dieser Blog immer mehr Zulauf hat. Doch wie jeder Blogger möchte auch ich gerne mehr Klicks und Likes haben. Was bedeutet es für einen Blogger Klicks, Likes oder Follower zu haben? Es bedeutet, dass es Personen gibt, die mögen, was der Blogger macht bzw. schreibt. In unserem Fall „machen“ wir Hilfeleistungen für die Ärmsten in Gambia, und ich schreibe auch darüber. Wenn uns also jemand liked oder folgt, ist er daran interessiert, welche Projekte wir anschieben und was aus ihnen wird.

Derzeit gibt es 450 Personen, die unsere Facebook-Seite „Help the poor and the needy e.V.“ geliked haben. Das ist schön, aber ich habe den Traum, dass es ja vielleicht auch 500 sein könnten. Wer sich also vorstellen kann, unsere Arbeit darin zu unterstützen, dass er oder sie uns seinen Freunden vorstellt und sie bittet, uns zu liken, würde den Armen in Gambia einen großen Dienst erweisen.

Unsere aktuellen Projekte sind:


Die Moschee in Kuloro (Dar-us-Salam)



Die Nähwerkstatt

Je mehr Menschen also regelmäßig von unseren Aktitäten erfahren, desto größer ist die Chance auf Hilfe. Natürlich gibt es auch Internetnutzer, die nicht bei fb registriert sind. Auch kein Problem. Wer diesem Blog folgen möchte, kann dies auch per Twitter (helpthepoor.de) oder auf Google+ tun. Wenn du ein Whatsapp-Fan bist, kann ich dir die Artikel auch dorthin senden. Die einfachste Methode wäre jedoch: Wenn du diesen Beitrag liest, klicke einfach auf das Wort „Folgen“ rechts oben oder rechts unten in der Ecke, gib deine Emailadresse an, und du wirst jedesmal benachrichtigt, wenn es einen neuen Beitrag gibt.

Falls du Fragen oder Anregungen hast, kannst du mir gerne mailen (mail(at)helpthepoor.de). Ich persönlich liebe es übrigens zu mailen, da es doch dem Brief näher kommt, und man sich etwas ausführlicher austauschen kann, als in einer kleinen Whatsappnachricht. Ich bin immer sehr erfreut, wenn ich Emails mit Fragen zum Leben und Helfen in Gambia bekomme. Darum lasst bitte nicht nach Fragen zu stellen, denn was für euch interessant ist, ist für mich vielleicht schon selbstverständlich.

Lange Rede, kurzer Sinn: Wer immer uns helfen möchte, bitte lasst uns in Kontakt bleiben, damit wir möglichst viele Menschen erreichen können. Danke!

👍🏽

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s